"Schwerer Stein öffnet sich zu quaderförmigen, 
minimalistischen Gitterstrukturen oder windet sich
in konzentrischem Rund als Band auf dem Boden 
- Die Arbeiten von Matthias Schöner sind im Kern hohl. 
Er ringt damit dem Stein sein eigenes Gegenteil ab 
der maximalen Dichte die Leere."



Veronika Schöne